Barrierefrei | Startseite | Ihre Nachricht | Neuigkeiten | Kontakt / Impressum / AGB

Neuigkeiten

Aktualisierung der AGB

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurde der Punkt "5. Abrechnung mit Unfallversicherungsträgern" neu aufgenommen.

Änderungen im Kostenübernahmeverfahren der BGW

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat ihr Abrechnungsverfahren für die Aus- und Fortbildung in Erster Hilfe geändert. Vorgehensweise und weitere Informationen finden Sie im Servicebereich...

DGUV Information 204-001 "Plakat Erste Hilfe"

Das Erste Hilfe-Plakat wurde seitens der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung überarbeitet und löst als "DGUV Information 204-001" die bisherige "BGI/GUV-I 510-1" ab. Das neue Plakat gibt es bei uns als pdf-Datei im Bereich "Service". Weitere Informationen auf der Seite der DGUV finden Sie hier...

Änderungen im Abrechnungsverfahren einzelner BG

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) hat bereits umgestellt und die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) plant in Kürze eine Umstellung der Abrechnungsverfahren für die Aus- und Fortbildung in Erster Hilfe. Weitere Informationen finden Sie im Servicebereich...

Impressum und AGB angepasst...

Für Fälle eines Rechtsstreites im Online-Handel stellt die Europäische Kommission ein Portal zur Online-Streitbeilegung zur Verfügung. Der Link dazu wurde heute im Impressum und den AGB ergänzt.

Einsatz von Löschdecken

Mit Stand Mai 2017 hat die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung eine DGUV Information des SG „Betrieblicher Brandschutz“ Einsatz von Löschdecken herausgegeben. Hier finden Sie die DGUV Information als pdf-Datei...

AGB und Anmeldeformular-BG geändert

Im Bereich der AGB haben wir den Punkt "zusätzliche Gebühren" aufgenommen. Die Berufsgenossenschaften haben das Formblatt für die Anmeldungen zu Erste Hilfe-Aus- und -Fortbildungen und -Schulungen geändert. Das aktuelle Formular finden Sie hier...

Wir haben eine neue Bankverbindung

Der Wechsel unserer Bankverbindung hat Änderungen im Bereich der Lehrgangsanmeldungen und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erforderlich gemacht. Hier geht es zu den aktuellen AGB....

Wir sind am 01.12.2016 umgezogen

Zum 01.12.2016 sind wir umgezogen - in einen anderen Telefonvorwahl-Bereich. Daher hat sich auch unsere Rufnummer geändert. Die aktuellen Daten finden sich im Impressum.

Fachinformation zur Vorstellung beim Arzt...

nach Stromunfall aktualisiert.
Die aktualisierte Informationen über mögliche Auswirkungen des Stromes auf den menschlichen Körper sollen Ersthelfern und behandelnden Ärzten helfen, die richtige Entscheidung für die Erste Hilfe und die weitere Überwachung des Verunfallten zu treffen. Weitere Infos auf den Seiten der DGUV und als Download auf unserer Seite unter "Service".

NEU: Erste Hilfe-Schulung

Ab sofort entfällt bei den Erste Hilfe-Kursen für Personal in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen die Unterscheidung in Aus- und Fortbildung. Hier ist nur noch die Kursform "Erste Hilfe-Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder" geregelt. Weitere Informationen gibt es hier zu diesem Thema...

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die AGB mussten im Bereich Mindestteilnehmerzahlen, Datenschutz und Rücktritt aktualisiert werden.

Wenn (m)ein Kind zum Notfall wird

Im kommenden Jahr führen wir in Zusammenarbeit mit dem Hebammenteam Neues Leben einmal im Quartal eine Schulung "Wenn (m)ein Kind zum Notfall wird" durch. Diese Veranstaltung richtet sich an (junge) Eltern oder auch Großeltern und Babysitter, die in dieser vierstündigen Veranstaltung mit hohem Praxisanteil die Sicherheit erlangen möchten, wie sie bei Notfällen der Kleinen richtig reagieren und handeln können. Weitere Informationen zu den Inhalten finden Sie in der Kursbeschreibung. Der Kurs ist nicht bescheinigungsfähig im Sinne einer Anerkennung oder Fortbildung für ErzieherInnen, Tageseltern oder Babysitter.

Newsletter

Neuigkeiten in der Ersten Hilfe, vor allem der Wiederbelebung, neue Defi-Standorte im Kreis Euskirchen, erweiterte oder geänderte Angebote innerhalb dieses Internet-Angebotes möchten wir in unregelmäßigen Abständen mit einem Newsletter in Form bringen. Seit heute können Sie sich zum Newsletter-Bezug anmelden...

Gutscheine zum Verschenken

Sie suchen nach einer Idee, was Sie einem netten Menschen zum nächsten Geburtstag oder sonstigen Anlass schenken können? Dann haben wir etwas für Sie. Die Teilnahme an einer Aus- oder Fortbildung in Erster Hilfe ist eine sinnvolle Sache. Geben Sie mit einem Gutschein einem Menschen die Gelegenheit, ihre oder seine Kenntnisse in Erster Hilfe zu aktualisieren. Derzeit stehen acht verschiedene Motive zur Verfügung. Ein >>Klick<< auf die nachfolgende Graphik führt Sie zu den Gutscheinen...

Gutscheine für Erste Hilfe-Aus- oder -Fortbildung

Sie haben die Wahl zwischen acht verschiedenen Motiven.

Prolog zum ersten Geburtstag

Nach einem Jahr eigenständiger Tätigkeit wurde es jetzt Zeit, einmal ein paar grundsätzliche Gedanken zu unserer Arbeit zu schreiben.

Ersthelferschulung Kabatnik feiert 1. Geburtstag

Mit Wirkung zum 06.05.2015 erteilte uns die Qualitätssicherungsstelle Erste Hilfe der Berufsgenossenschaften die Ermächtigung zur Aus- und Fortbildung Erste Hilfe. Stolz feiern wir heute unseren 1. Geburtstag und danken unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre interessierte Teilnahme an unseren Veranstaltungen. Wir versprechen, auch in Zukunft mit dem gleichen Engagement zielgruppenorientiert tätig zu bleiben.

Gleichzeitig haben wir auch unseren Namen geändert. Neben "Ersthelferschulung" firmieren wir unter "gadika". Der Name kommt nicht von ungefähr...

Zahlung jetzt auch mit PayPal möglich

Seit heute ist es auch möglich, die Teilnehmergebühren per PayPal anzuweisen. Wenn Sie sich zu einer Ausbildung anmelden und die Option "PayPal Express" wählen, werden Sie automatisch zu PayPal weitergeleitet, können sich dort mit Ihren Anmeldedaten einloggen und den Teilnehmerbeitrag entrichten.

"Ein Leben retten - 100pro reanimation"

Bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung soll eine Druckgeschwindigkeit von 100 - 120 pro Minute erreicht werden. Hilfreich kann es hier sein, wenn man ein Musikstück, das man gut kennt, im Kopf "abspielt". Eine Liste mit 88 Musiktiteln aus verschiedenen Jahrzehnten wird von der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI) auf der Seite ein leben retten - 100pro reanimation zum Download angeboten. Hier gibt es die Playliste...

Der Kreis Euskirchen wird herzsicher

Die Zahl der Automatisierten Externen Defibrillatoren (AED) im Kreis Euskirchen wächst stetig. Am heutigen Tag sind 234 dieser "Defis", die auch von Laien bedient werden können, in einer eigenen Internet-Präsenz aufgeführt. Diese Übersicht finden Sie mit vielen Informationen zum Thema auf der Seite AED im Kreis Euskirchen...

Hinweis auf Rettungskarten

Damit Sie bei einem schweren Verkehrsunfall schneller von der Feuerwehr aus Ihrem Fahrzeug befreit werden können, empfehlen wir, eine Rettungskarte Ihres Fahrzeugs hinter die Sonnenblende der Fahrerseite zu stecken. Weitere Infos und einen Link dazu finden Sie auf unserer Service-Seite...

Änderung bei Führerschein-Erweiterung

Am 20.12.2015 wurde nachfolgende Meldung auf dieser Seite veröffentlicht. Jetzt hat das Straßenverkehrsamt mitgeteilt, dass die für Anfang dieses Jahres geplante Änderung erst zum 01.01.2017 wirksam wird.

Da die seit April 2015 für alle Führerscheinklassen erforderliche Erste Hilfe-Ausbildung höherwertiger ist als der bis dahin geltende Kurs "Lebensrettende Sofortmaßnahmen", müssen Interessenten, die eine Erweiterung der Fahrerlaubnis anstreben, ab 01.01.2016 eine "neue" Erste Hilfe-Ausbildung nachweisen.

Preisänderung

Die Preisgestaltung für geschlossene Gruppen wurde geändert. Weitere Informationen zum Thema "Teilnehmergebühren für geschlossene Gruppen" finden Sie hier...

Nur noch "eine Erste Hilfe" in Deutschland

Im Internet-Angebot der Deutschen Gestzlichen Unfallversicherung ist nachzulesen: "Der Bundesrat hat am 25. September 2015 eine Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung dahingehend beschlossen, dass zukünftig für alle Führerscheinbewerberinnen und -bewerber eine Schulung in Erster Hilfe im Umfang von neun Unterrichtseinheiten notwendig ist. Diese Schulung in Erster Hilfe ist inhaltlich identisch mit der betrieblichen Erste-Hilfe-Ausbildung. Somit hat sich das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur dem neuen Ausbildungskonzept der Unfallversicherungsträger, das seit 1. April 2015 umgesetzt ist angeschlossen." Der gesamte Text findet sich auf den Seiten der DGVU...

Online-Anmeldung möglich

Seit heute besteht die Möglichkeit, sich zu Lehrgangsterminen online anzumelden. Im Service-Bereich wurde dazu eine Seite mit Terminen und einem "Shop-Modul" eingerichtet.

Erste Hilfe Aus- und -Fortbildung jetzt "anders"

Seit 01.04.2015 gelten folgende Änderungen in der Unterrichtung der (betrieblichen) Erste Hilfe-Aus- und Fortbildung:

  • Ausbildung betrieblicher Ersthelfer (9 Unterrichtseinheiten)
  • Fortbildung betrieblicher Ersthelfer (9 Unterrichtseinheiten)
  • Erste Hilfe-Fortbildung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder (9 Unterrichtseinheiten)

Weiterlesen...

Hier geht es zum vollständigen Bericht zur Novellierung der Ersten Hilfe...

  Profitieren Sie von mehr als 40 Jahren Erfahrung : : Gabi und Dieter Kabatnik | Schulung : : www.ersthelferschulung.de : : Dieter Kabatnik, 2015 -